Der Leitstellen-Zweckverband Nord betreibt zusammen mit dem Land Schleswig-Holstein
die Kooperative Regionalleitstelle Nord. Für die Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg
und die Stadt Flensburg alarmiert sie die Einsatzmittel des Rettungsdienstes, der Feuerwehren
und des Katastrophenschutzes und bearbeitet die anfallenden Einsätze. Zur personellen
Verstärkung im operativen Bereich suchen wir


mehrere Leitstellendisponenten/innen,


die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Der Dienst wird in Wechselschichtarbeit
geleistet. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt wöchentlich 39 Stunden. Zu den Aufgaben
gehören insbesondere das Entgegennehmen und Bearbeiten
von Notrufen und telefonischen Anfragen, Alarmierung
und Disposition der Einsatzmittel und Einsatzkräfte,
Bearbeitung und Dokumentation der Einsätze und die Mitarbeit
bei der Bewältigung von Sonderlagen.
Die Ausbildung als Rettungsassistent/-in, das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort
und Schrift, Vertrautheit mit Windows-basierten Rechnersystemen, hohe Belastbarkeit in
Stresssituationen und die Mitwirkung in einer freiwilligen Feuerwehr werden erwartet. Vorteilhaft
wären die Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst oder als Gruppenführer
einer Freiwilligen Feuerwehr sowie dänische & englische Sprachkenntnisse. Wir
bieten Ihnen eine fundierte Ausbildung, regelmäßige, leitstellenspezifische Fortbildungen
und die Tätigkeit in einem jungen und aufgeschlossenen Team.
Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz
des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei
gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Mailadresse leitung@leitstelle-nord.de
zur Verfügung. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Adresse
der Leitstelle Nord, Am Oxer 40 in 24955 Harrislee.

Leben und arbeiten Sie da, wo andere Urlaub machen!

Wir freuen uns auf Sie!

112 | Leitstelle NORD

Suche